Wechseljahrescheck

 

Die Wechseljahre sind eine natürliche Phase im Leben einer Frau.

Sie teilt sich ein in verschiedene Abschnitte (Prämenopause - Menopause - Postmenopause). Die Menstruation wird unregelmäßiger und die Eierstocksfunktion lässt langsam nach.

Viele Frauen erleben diese Zeit auch als Reifung, sie haben keine Angst mehr schwanger zu werden und erleben das Ausbleiben der Menstruation als wohltuend.

Andere Frauen hingegen leiden unter klimakterischen Symptomen wie Schweißausbrüchen, Schlafstörungen, psychischen Symptomen und depressiven Stimmungsschwankungen bis zu großer Gereiztheit und Erschöpfung.

Der Grundumsatz sinkt und viele Frauen nehmen einige Kilogramm zu.

Durch naturheilkundliche Mittel, Homöopathie oder Akupunktur und chinesischen Kräutern (chinesische Phytotherapie) lassen sich die Symptome manchmal lindern.

Aber auch gezielte sportliche Aktivitäten führen zu mehr Ausgeglichenheit und Gewichtsnormalisierung.

Wir bieten Ihnen eine Bioimpedanzanalyse und Messung des Taillen - Hüftumfangs ( Waist hip - Ratio) zur Definition Ihrer individuellen Fettverteilung an.

Sollte es notwendig sein besprechen wir mit Ihnen sportliche Aktivitäten und stellen Sie auf Wunsch unserer Ernährungsberaterin vor.

Bei einigen Frauen ist jedoch der Leidensdruck so groß, dass sie sich entschließen eine physiologische Hormonsubstitution anzuwenden.

Dazu werden im Gespräch Ihre individuellen Risiken herausgearbeitet, die einer möglichen Therapie entgegen stehen könnten.

Mit Hilfe eines bestimmten Urintestes ( Estronex) können wir sehen, ob Sie Östrogene gut verstoffwechseln können oder ob Sie bei Ihnen zu Metaboliten umgewandelt werden, die an der DNA Mutationen auslösen können und damit das Krebsrisiko erhöhen.

Wir empfehlen Ihnen zur Bestimmung Ihres Arterioskleroserisikos die Messung der Intima - Media - Dicke (IMD) oder den Knöchel - Arm - Index, da eine sachgerechte durchgeführte Hormon - Ersatzbehandlung einen schützenden Effekt auf die Blutgefäße und die Entwicklung einer Arteriosklerose hat, bei Erhöhung kann jedoch ein gegenteiliger Effekt eintreten.

 

Bei Interesse sprechen Sie uns bitte an!