Prävention statt Reaktion

 

„Der Kluge geht schon als Gesunder zum Arzt“ heißt es in der traditionellen chinesischen Medizin.

Im 21. Jahrhundert beginnt dieser Gedanke auch in unsere moderne Medizin Einzug zu halten, denn es wird zunehmend wichtiger einen guten Gesundheitszustand bestätigt zu bekommen.

Und es ist mindestens ebenso viel Wert, seine persönlichen Risiken zu kennen und gezielt zu reduzieren, ehe daraus schwere Erkrankungen entstehen.

Werden Sie also aktiv bevor es akut wird.

Unser Körper verfügt von Natur aus über erstaunliche Kapazitäten sich selbst zu reparieren und zu regenerieren. Und so werden Schäden die Stress, Giftstoffe und Krankheitserreger tagtäglich anrichten meist umgehend behoben.

Leider funktionieren diese Selbstreparatursysteme nur bis zum 30. Lebensjahr reibungslos. Danach stellen sie nach und nach ihre Funktion ein. Die Folge: Wir altern und werden anfälliger für Krankheiten.

Dessen ungeachtet fordern wir weiterhin die gleiche Leistung von uns wie zuvor, häufig steigern wir unseren Leistungsanspruch sogar noch. Das spürt auch unser Körper. Wenn wir ihn jetzt auf ein bloßes „Stillhalten und Funktionieren reduzieren, können ernsthafte gesundheitliche Probleme die Folge sein.

Potenzielle gesundheitliche Probleme frühzeitig aufzudecken und gezielt anzugehen ist daher der beste Weg zu dauerhafter Leistungsfähigkeit, Vitalität und Lebensfreude.

Auf diesem Weg möchte ich Sie als Ihre Frauenärztin begleiten.

 PRÄVENTIVMEDIZIN:

Abschätzung Ihres individuellen Risikos für Brustkrebs oder vor einer physiologischen Hormonsubstitution.

Bestimmte Hormone , die mit den Lifestyle in Verbindung gebracht werden, erhöhen Ihr Risiko für Brustkrebs. Sie erlauben aber auch über Lebensstiländerung einer Risikominderung hervorzurufen . Diese Untersuchungen machen auch Sinn vor gabe einer physiologischen Hormonsubstitution. Bei Interesse sprechen Sie uns an.